Bücher und Business

Martina Schäfer

Warum Transparenz Kundennutzen stiftet

| 1 Kommentar

Kerstin Hoffmann hat mich eingeladen, an ihrer Blogparade “Wie verkaufen Sie Kundennutzen?” teilzunehmen. Gerne bin ich mit meinem folgenden Beitrag bei diesem wichtigen Thema dabei.

Kundennutzen – eigentlich eine Selbstverständlichkeit für alle Unternehmen sollte man meinen. Doch leider ist dies nicht so, wie wir alle immer wieder feststellen. Viel zu viele Unternehmer sind scheinbar so von sich und ihrem Angebot überzeugt, dass sie denken, schon allein darin liegt der Kundennutzen. Ein fataler Irrtum! Denn entscheidend sind die Bedürfnisse der Kunden. Und nur, wenn diese mit seinem Angebot übereinstimmen, bietet das Unternehmen dem Kunden einen wirklichen Nutzen.

Transparenz als Kundennutzen

Doch unabhängig davon, welche Bedürfnisse ein Unternehmen mit seinem ganz speziellen Angebot bedienen kann, eines wollen Kunden in jedem Fall: Sie wollen dem Unternehmen vertrauen können. Dabei handelt es sich um ein Grundbedürfnis, dass Unternehmen immer berücksichtigen müssen. Denn Kunden wollen wissen, was sich hinter den Produkten oder Leistungen verbirgt, die sie kaufen sollen. Sie wollen wissen, was hinter den tollen Versprechungen in der Werbung steckt. Denn viele sind schon zu oft enttäuscht worden, um blind den Aussagen eines Unternehmens zu glauben.

Ein Anbieter ist demnach gut beraten, sich dem Kunden gegenüber so offen wie möglich zu präsentieren. Gelegenheiten dazu bieten sich viele. Vor allem muss er offen kommunizieren, welche Eigenschaften ein Produkt hat oder was seine Dienstleistung bewirken kann. Er muss auch klar benennen, wo die Grenzen seines Angebots liegen. Und er muss ehrlich sagen, wenn er Anforderungen des Kunden nicht erfüllen kann. Nur bei soviel Transparenz wird ein Kunde sich weitgehend sicher fühlen, keine Enttäuschung zu erleben.

Transparenz als Basis für Kaufentscheidungen

Beachtet ein Unternehmen diese Regeln für eine transparente Darstellung seiner Produkte und Leistungen, erhält der Kunde eine gute Grundlage für seine Kaufentscheidung. Diese Anstrengungen des Anbieters wird er meist auch entsprechend honorieren. Er wird dem Unternehmen nicht nur Respekt entgegenbringen, für seine offenen Aussagen. Er entwickelt vor allem ausreichend Vertrauen, das Angebot zu nutzen. Eine hervorragende Voraussetzung für eine gute und langjährige Geschäftsbeziehung.

Autor: Martina Schäfer

Ich bin Martina Schäfer, Kommunikations- und Marketingberaterin, Autorin und Inhaberin der Agentur FINIS Kommunikation aus Berlin. Beruflich und privat lese ich viel und mit Begeisterung. Und ich mag es, neue Dinge auszuprobieren - Technik, die den Arbeitsalltag erleichtert, Online-Tools oder auch Schönes, was das Büro optisch ansprechender werden lässt. Was mir dabei gut gefällt, stelle ich Ihnen gerne hier vor.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Blogparade Kundennutzen: die Liste aller Beiträge | PR-Doktor. Das Kommunikationsblog

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.